Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews A - B - C - D - E

Chaos Invocation - Reaping Season, Bloodshed Beyond (W.T.C. 2018). Fünf Jahre nach dem letzten regulären Album „Black Mirror Hours“ (2013) melden sich CHAOS INVOCATION zurück. Und das tun die Herren mit einem gewaltigen Paukenschlag. In den letzten Monaten und Jahren ist innerhalb der Band viel passiert. Das LineUp wechsel fällt dabei wohl am schwersten ins Gewicht, zumindest was das Live-LineUp betrifft. Neben Tumulas am Bass (Kult, Darvaza, Frostmoon Eclipse) hat sich niemand geringeres als Omega am Schlagzeug(Kult, Blut aus Nord, Deathrow, Darvaza, Frostmoon Eclipse) eingenistet. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Ad Hominem - Napalm For All (Osmose Production 2018). Der Kaiser ist zurück mit einem neuen Album und einem nicht weniger provokanten Titel. Nach „Antitheist“ im Jahre 2015 wünscht sich der Herr diesmal „Napalm Für Alle“. Und dies tut er wieder in einer höchst arroganten Art und Weise. In bekannter Manier hauen uns AD HOMINEM in fast 40 Minuten und 10 Titeln erneut eine schwere Keule um die Ohren. Textlich gesehen hat sich der Kaiser noch nie auf Kleingeisterthemen konzentriert. Wohl eher beinhalten die Titel stehen einen globalen Aspekt mit viel modernen Themen und Ausrichtungen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Alternative Tod - Fransyska * 23.09.1988 + 27.11.2010 (Eigenveröffentlichung 2017). Eines hat J. Allewald wirklich geschafft: Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so gespannt war eine CD abzuspielen! Als ich diese hier auf einem Konzertabend mitsamt anderen in die Hand gedrückt bekam, und am nächsten Morgen kurz durchschaute, konnte ich tagsüber – die ganze Zeit anderweitig angebunden – kaum abwarten in mein Auto zu steigen, um sie bei meiner Rückfahrt endlich durchlaufen zu lassen: Nach jahrelanger Beschäftigung mit dieser Musikform ist es wahrhaft selten, dass man mal eine Scheibe in den Händen hält und wie ein unbedarfter 14 Jähriger nicht weiß, was da auf einen zukommt. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Domgård - Ödelagt (Carnal Records 2017). Um die schwedische Formation DOMGÅRD ist es seit dem Erscheinen des letzten Albums aus dem Jahre 2012 etwas ruhig geworden, um so mehr überraschte die Ankündigung des dritten Albums. Das neueste Werk der Schweden hört auf den Namen „Ödelagt“ und erscheint im Dezember über das Carnal Records. Musikalisch hat sich gegenüber dem Vorgängeralbum nicht viel geändert, denn die Band orientiert sich auch weiterhin am schwedischen BM und greift auch weiterhin die Thematik des Dark Germanic Heathenism auf. Wer die Vorgängerwerke kennt erlebt also keine allzu großen Überraschungen. „Ödelagt“ bietet insgesamt 12 Songs und die Spieldauer liegt bei etwas mehr als 70 Minuten. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Dauþuz - Die Grubenmähre (Naturmacht Productions 2017). Erst im vergangenen Jahr veröffentlicht Dauþuz mit „In finstrer Teufe“ ein erstes Lebenszeichen, die Resonanzen waren überall durchweg positiv. Erstaunlicher ist es, dass mit „Die Grubenmähre“ schon nach so kurzer Zeit ein weiteres musikalisches Highlight folgt. Die Mannen um Grimwald (Wintarnaht) schaffen es mühelos den Vorgänger spielerisch nochmals zu toppen. Rauer und grimmiger BM mit der bergmännischen lyrischen Ausrichtung sind auch auf dem zweiten Album vorherrschend. Insgesamt enthält „Die Grubenmähre“ 10 Stücke und die Spieldauer beträgt 50 Minuten. Das Album ist bereits seit Ende Oktober über Naturmacht Productions erhältlich Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Evilfeast - Elegies of Stellar Wind (Eisenwald Tonschmiede 2017). Die Veröffentlichung des letzten Albums „Wintermoon Enchantment“ der polnischen Einmann Band Evilfeast liegt bereits knapp 6 Jahre zurück, umso mehr freute mich die Ankündigung eines neuen Albums. Große Veränderungen finden sich auf dem im Dezember erscheinenden Album „Elegies of Stellar Wind“ nicht. Rauer und roher Gitarrensound trifft auf sehr stimmungsvolle Keybordpassagen. Insgesamt bietet das Album 6 Songs und weißt eine Spieldauer von knapp 70 Minuten auf. Erscheinen wird „Elegies of Stellar Wind“ in unterschiedlichen Formaten über Eisenwald Tonschmiede. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Bergrizen - Der unsterbliche Geist (Purity Through Fire Production 2017). Myrd`raal, seines Zeichens treibende Kraft hinter Bergrizen, hat sich knapp 3 Jahre Zeit gelassen um seinem letzten Album „Scherbengericht“ mit „Der unsterbliche Geist“ ein weiteres Album folgen zu lassen. Wer bereits die Vorgängeralben kennt weiß was ihn erwartet, nämlich rauen und sehr atmosphärischen BM. „Der unsterbliche Geist“ setzt dabei den eingeschlagenen Weg der ukrainischen Formation fort. Nun zu den Eckdatendes Albums: 6 Stücke und eine Spielzeit von etwas mehr als 40 Minuten. Sammler aufgepasst Purity Through Fire spendiert anlässlich des 10 jährigen Geburtstags der Band das neue Album neben der CD Version auch in einer Wooden Box Edition, die alle bisherigen Alben als LP Version enthält und bereits vorbestellt werden kann. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Endless Battle - Roots of All Evil  (Werewolf Promotion 2016). Die Ukrainer von ENDLESS BATTLE geistern bereits seit einigen Jahren durch die Listen einschlägiger Untergrund-Versände; und bereits seit Beginn - dem ersten, groß vertriebenen Album „Brotherhood of Hate” konnten Sie eigentlich einen Achtungserfolg verbuchen und sich im Gedächtnis festsetzen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Drudensang - Verborgene Riten (Black Blood Records 2017). Na jetzt wird’s aber auch Zeit, dass das Demo den Weg auf einen Silberling gefunden hat. Zwischen Tape Version und dieser Version liegen immerhin ein paar Monate. Das Konzept ist dabei klar definiert - Hexenritus und Perchtenkult. Man muss schon gefallen daran finden um es zu verstehen. Allerdings ist dieses Themengebiet noch nicht gar so ausgelutscht ist wie die Prügelorgien von Satan & Co. Aber auch musikalisch haben DRUDENSANG ihren... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Bezmir - Void (Wolfspell Records 2017). Die ukrainische Ein Mann Band Bezmir veröffentlicht über Wolfspell Records ihr erstes Lebenszeichen in Form des ersten Albums „Void“. Severoth, die alleinige Kraft hinter Bezmir, ist auch weiteren Bands wie z.B. Severoth aktiv. Bzmir hebt sich jedoch aus lyrischer Sicht schon von Severoth ab, denn Bezmir widmet den unendlichen Weiten des Weltalls. „Void“ besitzt insgesamt 7 Songs und weist eine Spieldauer von knapp 38 Minuten auf. Das Album ist aktuell als limitierte CD Version und digital über Bandcamp erhältlich. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Askvald - Nebelpfade (Wolfmond Production 2017) Die Ein Mann Band Askvald veröffentlichte in den letzten Wochen ihr zweites Album „Nebelpfade“. Wie auch das erste Album ist das Werk in limitierter Form über Wolfmond Production erschienen. Eines schon mal vornweg, Askvald konnte sich im Vergleich zum ersten Album „Geistesreisen durch Dämmertage“ spielerisch nochmals deutlich steigern. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror (Souhung Records 2017). Drei Jahre nach ihren Erstlingswerk „Plump u Primitiv“ meldet sich die schweizerische Formation Chotzä mit ihren zweiten Album „Bärner Bläck Metal Terror“ zurück. Die Band aus der Nähe von Bern hat währenddessen die Zeit für zahlreiche Auftritte in der Schweiz und den Nachbarländern genutzt und sich auch spielerischer deutlich verbessern können. Die Wurzeln der Schweizer liegen eindeutig im Black Metal der 90ziger Jahren und die Mischung aus Black Metal und Trash Metal Riffs gehen sofort gut ins Ohr. Die Lyrics sind im Berner Dialekt verfasst und sorgt für einen gewissen Wiedererkennungswert. „Bärner Bläck Metal Terror“ umfasst insgesamt eine Spieldauer von fast 40 Minuten und bietet 7 Songs. Das Album wird anlässlich des... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

BlutEck / Morbid Contempt - Bvlt. Geist. Tod Split (Wolfmond Production/NG-Records 2017). Bei „Bvlt. Geist. Tod“ handelt es sich um einen Gemeinschaftstonträger der beiden thüringischen BM Formationen Bluteck und Morbid Contempt. Die bekanntere Band dürfte hier BlutEck sein, die 2015 mit „Pest, Tod und Teufel“ ihr Debütalbum veröffentlicht hat, während Morbid Contempt bisher nur auf die Demo „Morbide Verachtung“ zurückblicken kann. Stilistisch sind beide Bands gar nicht mal so unterschiedlich, präsentieren rauen, grimmigen und primitiven BM. Die Spielzeit liegt bei etwas mehr als 45 Minuten verteilt auf 8 Songs, je 4 pro Band. Den Release des Gemeinschaftstonträger „Bvlt. Geist. Tod“ übernimmt Wolfmond Production. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Chronik - Der letzte Abschied (Wolfmond Production 2017). Die sächsische BM Formation Chronik veröffentlicht mit „Der letzte Abschied“ nach 4 Jahren das zweite Album. Die Sachsen setzten dabei den auf ihrem Debütalbum „Gewalten“ eingeschlagenen Weg fort und präsentieren sehr Keyboard lastigen und melodischen BM. Das Album bietet insgesamt 8 Stücke und die Spieldauer liegt bei 56 Minuten. Das Artwork vermittelt schon mal eine tendenzielle Richtung in der die Reise in den nächsten 56 Minuten gehen wird. „Der letzte Abschied“ ist bereits als limitierte CD Version über Wolfmond Production erhältlich. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Blyh - Transperant to the World (Eigenproduktion 2017). Die deutsche Ein- Mann- Band Blyh veröffentlichte erst vor wenigen Tage ihr erstes Lebenszeichen “Transperant to the World“ in Form eines kompletten Albums. Das Album bietet insgesamt 5 Stücke und weißt eine Spieldauer von knapp 45 Minuten auf. Spielerisch orientiert man sich an Bands wie Spire oder Lustre und kann sowohl aus spielerischer als atmosphärischer Sicht mit genannten Bands problemlos mithalten. Aktuell ist “Transperant to the World“ nur als digitale Version über Bandcamp erhältlich, aber die Hoffnung ist groß, dass das Album bald den Weg auf pysische Formate finden wird. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Beaorn`s Hall - Mountain Hymns (Naturmacht Productions 2017). Mit BEORN'S HALL bekommt man hier einmal mehr eine noch junge Truppe geboten, die den urigen Geist des Black Metals auf ihre eigene, unverbrauchte Weise repräsentieren kann: Das unter „Mountain Hymns” laufende Einstiegswerk brachten Magda, Rognvaldr und Vulcan gegen Ende Hornung via Naturmacht Productions sowohl als Digi-CD als auch Tape in einer Stückzahl von 300 bzw. 30 Exemplaren heraus. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

<< aktuelle Beiträge 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 13 ältere Beiträge >>

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

The Committee - Memorandum Occultus Vinyl

Arckanum - Den Förstfödde CD

Demoniac - Malleus Christianitas Vinyl

Poprava - Supredator Vinyl

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror CD

Flammenaar - Gottes Sohn Digi CD

Shards of a Lost World - Zeugen des Todes Digi CD

STURMGLANZ COLLECTION - T-Shirt & Zipper      ab

16.00 EURO

12.00 EURO

15.00 EURO

12.00 EURO

10.00 EURO

06.50 EURO

10.00 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen