Black Metal Termine

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Termine zu einzelnen Black Metal Gigs. Alle Angaben haben keinen Anspruch auf  Richtig- und Vollständigkeit. Schickt eure Konzerttermine an folgende E-Mail Adresse: email@sturmglanz.de. Am besten gleich mit einem Flyer zur optischen Präsentation. Tip: Schaut auch in unser Forum für aktuelle Infos. [ zum Forum ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Aus diesem Grunde gibt es bei uns auch keine Punkte oder ähnliche Bewertungsmaßstäbe. [ weiter ]

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Bandinterview: Asenheim

 

Interview über die Band und zur im Januar 2011 erscheinenden Mini-CD "The Black Diary" Begonnen hat alles 2004 als Sins Of Desire, 2006 die Umbenennung in Asenheim. Nach nun zahlreichen Veröffentlichungen gab es mir Anlass, mehr über die 2 Mann Band zu erfahren. Interview mit Tiwaz.

 

 

Sturmglanz: Hallo, kannst du uns etwas über die Anfänge  erzählen, eure Einflüsse, die Mitglieder?

 

Tiwaz: Zum Gruße! Die Idee, ein Musikprojekt zu Gründen kam im Jahre 2004 zustande. Das damalige Gründungsmitglied Verdensanskuels (Gitarre, Keyboard) kam auf den Namen "Sins of Desire" und so war der Prototyp von Asenheim geboren. Zwischenzeitlich hatten wir auch einen Bassisten. Leider kam es viel zu selten zu gemeinsamen Proben und somit entwickelte sich Asenheim zu einem Soloprojekt. Bis zur ersten offiziellen Asenheim Aufnahme sind viele Demo Kassetten entstanden, wobei die meisten aufgrund der schlechten Aufnahmequalität leider unbrauchbar sind. Um einige wesentliche einflussreiche Gruppen zu nennen: Bathory, Burzum, Samael, Absurd, Venom, Darkthrone`s Panzerfaust und Nargaroth. Als lyrischer Einfluss wurde eine wüste Mischung aus Satanismus, Wikingergeschichten, Natur, Okkultismus und dunklen Geschichten aus dem Mittelalter verarbeitet. Von Aufnahme zu Aufnahme festigte sich das Lyrische Konzept, aber dazu später mehr ...

 

Sturmglanz: Ist Asenheim nur ein Projekt?

 

Tiwaz: Nicht mehr. Anfang des Jahres ist Pesthauch bei Asenheim eingestiegen und ich bin mit seiner Arbeit am Schlagzeug sehr zufrieden. Bei der kommenden Veröffentlichung kann sich jeder selbst davon überzeugen. Asenheim definitiv als Band zu betrachten.

 

Sturmglanz: Wer schreibt die Songs? Mit welchen Themen beschäftigt Ihr Euch?

 

Tiwaz: Ich schreibe die Songs im Alleingang, dennoch lasse ich Pesthauch stets die Freiheit, sein Schlagzeugspiel selbst auf die Musik abzustimmen, was auch sehr gut funktioniert. Lyrisch wurden schon zahlreiche Themen verarbeitet, wovon ich bereits einige genannt hab. Die aktuelleren Aufnahmen drehen sich um die Welt der Geister, Dinge, die der "normale" Mensch nicht zu verstehen scheint, ebenso um Menschliche Abgründe. Auf der kommenden Veröffentlichung geht es Teils um die Geschichte von Asenheim und die Erfahrungen, die ich Sammeln durfte.

 

Sturmglanz: Produziert Ihr alles selber?

 

Tiwaz: Ja, bisher ist alles in Eigenproduktion entstanden.

 

Sturmglanz: Ihr seid ja recht fleißig, was Veröffentlichungen angeht. Was ist bisher erschienen? Erzähle etwas zu den einzelnen Scheiben.

 

Tiwaz: Dann fange ich wohl mit der ersten Aufnahme unter dem Namen Asenheim an.

 

Die Wolfsfestung - Dieses kleine Konzeptalbum wurde ursprünglich als MC unter dem Namen "Sins of Desire" eingespielt. Bei der "Asenheim Version" handelt es sich um Neuaufnahmen. Diese wurden um 2 Bonus Lieder erweitert. Thematisch geht es um die Materialisierung von Urängsten.

 

Ahnenpfade - Dieses Demo Album ist sehr Viking Metal beeinflusst. Hier kommt auch zum ersten mal aktiv ein Keyboard und andere Instrumente wie Flöten oder ein Djembe zum Einsatz. Die meisten Aufnahmen stammen aus den Jahren 2004/2005, auch wenn das Album erst 2007 veröffentlicht wurde.

 

Heldensagen - Die Lieder auf dieser Demo bilden wieder ein Konzept. Thematisch geht es um ein Wikingerdorf, welches überfallen wird. Letztendlich rotten sich die Stämme zusammen und nehmen Rache... Musikalisch ist es wohl dem Pagan Metal zuzuordnen.

 

Dämmerthron - Ursprünglich sollten die Aufnahmen unter diesem Namen als eigenes Projekt veröffentlicht werden. Dämmerthron ist düsterer Ambient, hinter dem eine eigene Geschichte steckt. Vielleicht werde ich sie irgendwann auf die Netzseite stellen...

 

Deutsche Eiche - Diese Aufnahmen werden vielerorts fälschlicherweise als Album angesehen. "Deutsche Eiche" ist lediglich eine Sammlung verschiedener, bisher unveröffentlichter Demo Aufnahmen! Eine Ausnahme bildet "Die Halle der Toten". Die Stimme übernimmt hierbei Necro Maniac von dem Norwegischen Projekt Stygian Owl.

 

Snøfall - Musikalisch am alten, norwegischen Black Metal orientiert, ist diese Demo ein Tribut an das Nordland. Leider leiden die 3 Lieder sehr unter der Aufnahmequalität...

 

Der Ewigkeit entgegen - Für mich persönlich eine sehr wichtige Veröffentlichung. Neben dem Intro und einer neu gemixten Version von "Among the stars"  befinden sich 2 Lieder auf der Demo, die einen Kleinen Einblick in die kommenden Thematiken gibt. Persönlicher, näher an der Realität und weitaus düsterer.

 

Sturmglanz: Vertreibt Ihr Euer Material selber oder bekommt man es als Download?

 

Vom Großteil meiner Demos gibt es vermutlich nur ein "offizielles" Exemplar. Zeitweise habe ich einige der Demos inklusive Coverbild zum freien Download auf die Asenheim Homepage gestellt. Wer wollte, konnte sich somit die Musik runterladen, auf eine CD-R brennen, das Layout ausdrucken und sich das ganze ins Regal stellen. So war es gedacht. Dementsprechend kann jedes dieser "Bootlegs" als Original angesehen werden. Wenn ich allerdings merke, dass die Musik an jeder Ecke als lieblose mp3 Datei durch das Netz schwirrt bekomm ich das kotzen.  Alle zukünftigen offiziellen Veröffentlichungen von Asenheim kann man beim Vertrieb der Bleichmond Tonschmiede erwerben. (www.myspace.com/bleichmondtonschmiede).

 

Sturmglanz: Gab es schon mal Live Auftritte oder sind welche geplant?

 

Wir haben bereits einige Anfragen diesbezüglich bekommen, leider wurde bislang aus Zeitmangel leider noch nichts daraus. Mal sehen, was die Zukunft bringt, ich sage nicht nein, kann aber auch nichts versprechen.

 

Sturmglanz: Gibt es bald wieder neue Aufnahmen?

 

Die Aufnahmen zum neuen Minialbum sind alle abgeschlossen, sobald auch das Layout stimmt, wird es veröffentlicht. Hier ist auch zum ersten mal Pesthauch am Schlagwerk zu hören. Dieses Album ist für mich ein riesiger Schritt nach vorn, musikalisch sowie lyrisch. Es wird 6 Lieder beinhalten und es geht härter und zugleich wesentlich düsterer zur Sache, doch mehr wird noch nicht verraten.

 

 

Sturmglanz: Danke für die Informationen und alles Gute für die Zukunft. Vielen Dank!

 

Asenheim MySpace Link

 

666YOEK

 

...weitere Neuigkeiten

19.06.2017 NARBELETH - neues Album im September 2017

Die kubanischen Black Metaller NARBELETH haben ein neues Album angekündigt! Es wird "Indomitvs" heißen und Ende September via Folter Records erscheinen. Derzeit wird noch der Gesang aufgenommen, bevor das Album anschließend von Ole Hartvigsen (KAMPFAR) gemastert wird. Es gibt schon einmal eine vorläufige Tracklist:

 

1. The Distortion of Life

2. When the Sun has Died

3. The Lower Point of the Star

4. Herald of the Dawn

5. The First to Rise

6. Via Profane Crafts

7. Sinister Laberynths of Human Soul

Posted on 19 Jun 2017 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

alle News anzeigen

 

Sturmglanz Newsletter

Der Sturmglanz Newsletter "Pestbote" informiert Euch über aktuelle Untergrund Themen, Reviews, Label und Wezine News sowie Konzerte. Der "Pestbote" erscheint in unregelmäßigen abständen, aber maximal 12 mal im Jahr. Info: Es werden keine Zusätzlichen Daten oder Angaben, außer die E-Mail Adresse benötigt. Hier Pestboten kostenlos und unverbindlich anmelden!

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten

shop

 

 

Nargaroth - Era of Threnody CD

Nargaroth - Era of Threnody Doppel Vinyl

Drudensang - Verborgene Riten Tape

Inferno - Gnosis Kardias (Of Transcension and... )

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror CD

DER PESTBOTE #1 Print Magazin

Satanic Warmaster - Carelian Satanist Madness Vinyl

STURMGLANZ COLLECTION - T-Shirt & Zipper      ab

12.00 EURO

22.00 EURO

05.00 EURO

12.00 EURO

10.00 EURO

06.50 EURO

16.00 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store