Black Metal Termine

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Termine zu einzelnen Black Metal Gigs. Alle Angaben haben keinen Anspruch auf  Richtig- und Vollständigkeit. Schickt eure Konzerttermine an folgende E-Mail Adresse: email@sturmglanz.de. Am besten gleich mit einem Flyer zur optischen Präsentation. Tip: Schaut auch in unser Forum für aktuelle Infos. [ zum Forum ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Aus diesem Grunde gibt es bei uns auch keine Punkte oder ähnliche Bewertungsmaßstäbe. [ weiter ]

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Bandinterview: Sargeist

 

Schnell, schneller am schnellsten... so oder so ähnlich waren Sargeist für das Party San 2012 auf der Internetseite des Extrem Festivals bestätigt. Doch bereits am Folgetag war alles hinfällig: Das Statement der Party San Crew war ernüchternd:

 

Nachdem wir gestern das Booking von SARGEIST(fin) veröffentlichten erhielten wir zahlreiche Zuschriften von Besuchern und Journalisten die uns darüber informierten das einzelene Bandmitglieder eine nazistische Eistellung hätten. Die Vorwürfe sind so schwerwiegend das wir prüfen mußten ob wir die Band auf dem Billing belassen können... Uns als Ferstivalveranstalter und dem neuen Booker war im Moment der Buchung der Band nicht bewußt welchen politischen Zündstoff SARGEIST mit sich tragen. Wir haben von der Band ein offizielles Statement eingefordert welches aber sofort abgelehnt wurde. Wir müssen also davon ausgehen das SARGEIST bzw. deren Sprachrohr hinter den politischen Idealen stehen die man ihnen nachsagt. Wir haben uns heute dafür entschieden SARGEIST wieder vom Billing zu entfernen.

 

Sturmglanz bekam ein Interview mit den Finnen, wo sie auch Stellung zur Absage des Party San nehmen.

 

 

Sturmglanz: First I would like to thank you for giving us this interview. Can you tell us about the composition process of  "Lair of Necromancy" EP?

 

Sargeist: Hails! Nothing special to it... these two songs were written around the same time as "Let the Devil In" album and were also recorded during the same sessions. They did not fit the full length and were destined for this EP.

 

Sturmglanz: What are your sources of inspiration? I mean musically and lyrically...?

 

Sargeist: It could be anything from occult experiences, readings, exploration to the depths of self to ordinary and mundane everyday things. Inspiration is always there waiting to manifest, just have to be on the right wave to receive and channel it through into music.

 

Sturmglanz: When you compose, you do it thinking in a particular project? Or you just compose and then you find where the composition fits better?

 

Sargeist: Most often I have inspiration for one project at a time. Sometimes it gets a bit mixed up and have to decide where something goes, but the main idea has always been to keep the material born in writing process to the project which I have been focusing on. Of course, there are always songs which could’ve been on any of them.

 

Sturmglanz: Your music is a very refreshing form of Black Metal... How would you describe the sound of Sargeist?

 

Sargeist: Sargeist is traditional black metal channeled through the heart and soul of Satanists psyche. Sargeist is despair and strength put into emotion.

 

Sturmglanz: Why were you so interested in Split publications?

 

Sargeist: Good question. Sometimes it feels we should`ve disregarded this, but when done, our counterparts were highly interesting and worth our support.

 

Sturmglanz: You have several albums under Moribund Records, how you get involved with this label?

 

Sargeist: All Sargeist full lengths have been released under the bloody banner of Moribund and we have no reason to change this. I can no longer remember how we got in touch with them, but we made a Satanist pact in blood and it`s held like only the honorable pacts do.

 

 

 

Sturmglanz: When can we expect new material from Sargeist?

 

Sargeist: Impossible to say... it only took around 5 years between "Disciple..." and "LTDI", so safe to say you lambs will get to slaughter again before 2016.

 

Sturmglanz: As I read in your info sheet, you have a lot of influences, but if you must choice the five best album of history, what would you choice?

 

Sargeist: None of the top 5 in history would be black metal, and probably not anything extreme either... Next.

 

Sturmglanz: Last year I was gratefully impressed by the Finland Black Metal scene, we have heard here many great Black Metal bands from your country. What do you think about this strong scene?

 

 

 

Sargeist: Too many bands that are average and spawn forth release after another, only a handful of strong bands worth the time but compared to most of the world the weakest are still above mediocre ones abroad.

 

Sturmglanz: What bands are you listening to nowadays?

 

Sargeist: Anything which feels inspiring or has the ability to stir emotion within me.

 

Sturmglanz: What do you think will be the future in Black Metal?

 

Sargeist: More and more true dedication and faith, the triumph of spiritual evolution.

 

Sturmglanz: In conclusion I would like to know what can we expect from Sargeist in the future? Do you have some plans or you haven`t been thinking about the new album yet?

 

Sargeist: We never make much plans, it`s impossible to keep up to them anyhow and Sargeist has always been a band which existed out of free inspiration and devotion. When we have new material ready we will pursuit to make ends meet.

 

Sturmglanz: Could you please write some impressions from the German Deathkult Open festival last year?

 

Sargeist: It was one of the best organized festivals I have been to, and for Steve`s ( Interview ) first try at open air it was managed great. Nothing but total support from my side!

 

Sturmglanz: Like to play in  Germany?

 

Sargeist: Always, we have many friends since years ago in the German soil too, as well as all over Europe.

 

Sturmglanz: What do you think about the reaction of Party.San-OpenAir's Management?

 

Sargeist: I think they were ridiculously hasty about it, and the fact remains that nobody from the festival organization never contacted us. They were only in touch with our German agency and as I understood from him, we should`ve been making false statements and kiss ass to join this festival. Others tell me that it was all because of Bolt Thrower and to come think of it, we`re not the first TRUE black metal to suffer the same fate when this band is playing a festival...

 

Sturmglanz: Will there be any live-gigs in Germany for Sargeist this year nevertheless?

 

Sargeist: We have not planned any so far, this year`s focus lies heavily on Horna and Behexen, both preparing a new full length and Horna will be touring in North America. There`s also a tentative plan for a new European tour in works.

 

Sturmglanz: What do you have for a Black Metal ideology?

 

Sargeist: Black metal is and always was the musical portrait of persons with devotion to the one true Lord of this world and beyond.

 

Sturmglanz: Can you comment on the following terms mean?

 

Skandinavic Black Metal Szene...

                ... Rejoicing in it`s past glory, dancing half dead upon the remains

 

Glory...

                ... drunk?

 

Satanism...

                ... the guidance and faith of life

 

Europe...

                .... a falling utopia

 

World crisis...

                               ... welcome

 

Sturmglanz: Thanks again for your words. Is there anything else you want to add to this interview?

 

Sargeist: Thanks to you for putting some time on this, keep up the grim work! Death to all the fascists!

 

Thurock (Januar 2012)

 

 Über Sargeist Interview im Forum diskutieren!

 

Deutsche Übersetzung

Sturmglanz : Zu aller erst danke für das Interview. Kannst du uns etwas über den Entstehungsprozess der "Lair of Necromancy" EP sagen?

 

Sargeist: Hailz! Da war nichts besonderes daran ...diese 2 Songs wurden zur selben Zeit wie das "Let the Devil in" Album geschrieben und wurden auch zur selben zeit aufgenommen. Sie passten nicht zum Album und wurden für diese EP ausgewählt.

 

Sturmglanz: Was sind die Quellen deiner Inspiration? Damit meine ich musikalisch und lyrisch...?

 

Sargeist:  Es könnte alles sein von okkulten Erfahrungen, Lesungen, Erforschungen der eigenen Abgründe bis zu gewöhnlichen und banalen täglich passierenden Dingen. Die Inspiration ist immer da, wartend sich zu Manifestieren, sie muss nur auf der richtigen Welle sein um sich den Weg durch unsere Musik zu bahnen.

 

Sturmglanz: Wenn ihr komponiert, denkt ihr da an ein bestimmtes Projekt? Oder komponiert ihr und seht dann wo eure Werke am besten passen?

 

Sargeist: Meistens habe ich die Inspiration für ein Projekt zur einer Zeit. Manchmal vermischt sich das ein wenig und ich muss sehen wohin das führt, doch die Grundidee des Projektes blieb immer im Material enthalten welches während der Schreibphase entstand. Natürlich, gibt es immer Lieder ,welche nirgends enthalten sind.

 

Sturmglanz: Eure Musik ist eine sehr erfrischende Form des Black Metals... Wie würdet ihr den Sound von Sargeist beschreiben?

 

Sargeist: Sargeist ist traditioneller Black Metal kanalisiert durch Herz und Seele der Satanistenpsyche. Sargeist ist Verzweiflung und Stärke zusammengefasst zu Emotionen.

 

Sturmglanz: Warum seid ihr so sehr an Split Veröffentlichungen interessiert?

 

Sargeist: Gute Frage. Manchmal fühlt es sich so an als ob es unbeachtet geschieht, aber im nachhinein sind unsere Splitpartner sehr interessant und verdienen unsere Unterstützung.

 

Sturmglanz: Ihr habt einige Alben unter Moribund Records, wie seit ihr mit dem Labels in Kontakt getreten?

 

Sargeist: Alle Sargeist Alben wurden unter dem blutigen Banner Moribunds veröffentlicht und wir haben keinen Grund das zu ändern. Ich kann mich nicht mehr erinnern wie ich mit ihnen in Kontakt trat, aber wir machten einen satanischen Pakt in Blut und er ist gehalten, wie es nur die ehrenvolle Pakte zu tun.

 

Sturmglanz: Wann können wir neues Material von Sargeist erwarten?

 

Sargeist : Unmöglich zu sagen... es benötigte 5 Jahre zwischen "Disciple..." und "LTDI", so ist es sicher zu sagen ,dass eure Lämmer vor 2016 erneut geschlachtet werden.

 

Sturmglanz: Wie ich in eurem Informationsblatt lese, habt ihr eine Menge Einflüsse, doch wenn ihr die 5 besten Alben der Geschichte nennen müsstet, welche wären das?

 

Sargeist:  Keines der Top 5 wären Black Metal Alben und noch nicht mal etwas extremes ...nächste Frage.

 

Sturmglanz: Letztes Jahr wurde ich sehr von der Finnischen Black Metal Szene beeindruckt, wir haben hier schon viele gute BM Bands aus Finnland gesehen. Was denkst du über diese starke Szene?

 

Sargeist: Zu viele Bands sind mittelmäßig und bringen eine Veröffentlichung nach der anderen raus, nur eine Handvoll starke Bands sind es wert sich die Zeit zu nehmen, aber verglichen mit Rest der Welt sind die Schwächsten immer noch über dem Mittelmaß des Auslandes.

 

Sturmglanz: Welche Bands hört ihr zur Zeit?

 

Sargeist: Alles was sich inspirierend anfühlt oder das Vermögen hat Gefühle in mir auszulösen.

 

Sturmglanz: Was denkst du wird die Zukunft im Black Metal?

 

Sargeist: Mehr und mehr wahre Hingabe und Glaube, der Triumph der spirituellen Evolution.

 

Sturmglanz: Im Folgenden würde ich gerne wissen was können wir von Sargeist in der Zukunft erwarten? Hast du schon irgendwelche Pläne oder hast du noch nicht über ein neues Album nachgedacht?

 

Sargeist: Wir machen uns niemals solche Pläne, [...] Sargeist war immer eine Band welche aus freier Inspiration und Hingabe bestand. Wenn wir neues Material fertig haben, verfolgen wir es auch bis zum Ende.

 

Sturmglanz: Könntest du einige deiner Eindrücke über das deutsche Deathcult Festival schreiben?

 

Sargeist: Es war eines der best organisiertesten Festivals die ich erlebt habe und für Steve`s ( Interview )  ersten versuch eines Open Air Festival war das Management großartig. Er hat meine vollkommene Unterstützung.

 

Sturmglanz: Mögt ihr es in Deutschland zu spielen?

 

Sargeist: Immer, wir haben über die Jahre viele Freunde auf deutschem Boden bekommen, so wie überall in Europa.

 

Sturmglanz: Was denkst du über die Reaktion des Party.San-OpenAir Management?

 

Sargeist: Ich denke, sie haben lächerlich voreilig gehandelt und die Tatsache bleibt das niemand der Festivalleitung uns kontaktierte. Sie traten nur mit unserer deutschen Argentur in Kontakt und wie ich es verstanden hab sollten wir eine falsche Aussage machen und ihnen den Arsch küssen um bei diesem Festival dabei zu sein. Andere wiederum erzählten mir, dass das Alles nur wegen Bolt Thrower war und wenn man darüber nachdenkt wir sind nicht der erste TRUE Black Metal welcher dieses Schicksal erleidet wenn man mit dieser Band auf ein Festival spielten soll...

 

Sturmglanz: Werden dieses Jahr trotzdem irgendwelche Live-Auftritte von Sargeist in Deutschland stattfinden?

 

Sargeist: Wir haben bis jetzt noch keine geplant, in diesem Jahr liegt der Fokus stärker auf Horna und Behexen, beide arbeiten an einem neuen Album und Horna will durch Nordamerika touren. Es sind eventuell Pläne für eine Europatour in arbeit.

 

Sturmglanz: Was habt ihr für eine Black Metal Ideologie?

 

Sargeist: Black Metal ist immer das musikalische Portrait von Personen, mit Hingabe an den einen wahren Herrscher dieser Welt und darüber hinaus.

 

Sturmglanz: Welche Bedeutung haben die folgenden Begriffe?

 

                Die Skandinavische Black Metal Szene...

 

                               ...erfreut sich seiner einstigen Glanz, tanzt halbtot auf den Überresten

 

                Ehre...

 

                               ...besoffen?

 

                Satanismus...

 

                               ...die Lehre und der Glaube des Lebens

 

                Europa...

 

                               ... eine fallende Utopie

 

Sturmglanz: Noch mal danke für deine Worte. Gibt es noch etwas was du dem Interview hinzufügen möchtest?

 

Sargeist: Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, behalt deine düstere Arbeit bei! Tot allen Faschisten!

 

Übersetzung durch thuringian_blood

facebook

 

 

...weitere Neuigkeiten

20.08.2017 MORK: Neues Album kommt im Oktober 2017

20.08.2017 ARCHGOAT - Eternal Damnation Of Christ EP

17.08.2017 GRABAK unterschreiben bei Massacre Records

09.08.2017 ENSLAVED gibt Infos, Tracklist, Titel und Cover für kommendes Album "E" bekannt

29.07.2017 THYRGRIM - Die Heilung dieser Welt - erster Titel vom kommenden Album

 

alle News anzeigen

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten

shop

 

 

Nargaroth - Era of Threnody CD

Nargaroth - Era of Threnody Doppel Vinyl

Drudensang - Verborgene Riten Tape

Inferno - Gnosis Kardias (Of Transcension and... )

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror CD

DER PESTBOTE #1 Print Magazin

Satanic Warmaster - Carelian Satanist Madness Vinyl

STURMGLANZ COLLECTION - T-Shirt & Zipper      ab

12.00 EURO

22.00 EURO

05.00 EURO

12.00 EURO

10.00 EURO

06.50 EURO

16.00 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store