Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews A - B - C - D - E

Ctulu - Seelenspiegelsplitter (Nocturnal Empire). Ctulu ist eine Black Metal Band, welche im Winter 2004 in Delmenhorst gegründet wurde. Anfänglich nur als 2er Projekt wurde 2005 das Demo „Zins der Zeit“ in Eigenregie veröffentlicht. Nachdem man nun einen Bassisten und Schlagzeuger gefunden hatte, wurden erste Konzerte in Hamburg, Delmenhorst und Athen gespielt. Nach weiteren Veröffentlichungen und einigen Besetzungswechsels liegt mir nun das Werk „Seelenspiegelsplitter“ vor, das im April 2013... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

EVA - Pissrinne (SFH Records 2013). EVA ist ein Projekt des T.H.O.R. Sängers und spielen laut eigener Aussage: Natur Sekt Grindcore - Krank, Krank, Krank. Ein Blick auf die Trackliste: „Stirb Fotze Stirb“, „Entzuendete Fotze“, „Analexkrementenfickhennensau“ oder „Scheisshausfliege“ versprachen schon mal ein krasses lyrisches Programm. Soviel erstmal zu den oberflächlichen Fakten dieses Tonträgers. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Drauggard - Da Nobis Tenebras (Terror Records 2013). Drauggard ist eine Band aus Russland, genauer gesagt aus Nizhny Novgorod, einer Millionen Metropole ca. 500 km östlich von Moskau. Nach einer Single- (2006), 3 EP- (2007/2008/2012) und 2 Split- (2009/2011) Veröffentlichungen ist nun das erste Full-Lenght Album, obwohl die Kapelle bereits seit 2003 besteht, über Terror Records erschienen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Armaggedon - S.H. 666 (The Awakening of the Baphomet’s Einsatzgruppen) (Eigenveröffentlichung 2013). Knapp 3 Jahre hat es gedauert, dass die beiden Franzosen Grimvald und SSatan ein neues Release veröffentlicht haben. 2010 gab es das letzte Lebenszeichen mit einer Split zusammen mit den Schweden Woods of Infinity. Das Layout und das Prinzip ist ähnlich wie auf dem Album „I.N.R.I. (I Nazarene, Recognize my Impurity)“, welches 2009 erschien. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Burning Cross - End of Illusion (Eigenveröffentlichung 2013). Burning Cross ist eine Black Metal Band aus Mecklenburg Vorpommern-genauer gesagt aus Greifswald. Im Januar diesen Jahres haben vier ihr Debüt Album „End of Illusion“ veröffentlicht. „Das Album befasst sich mit der letztendlichen Revolte des Black Metal gegen die herrschende Gesellschaft. Weltweit, vereinigt, brutal und rücksichtslos. Sei es im Kampf gegen die westlichen Pseudodemokratien, die christlichen Instanzen in Europa oder den religiösen... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Anal Blasphemy & Pure Evil - Pure Blasphemy 7” Split (Hammer of Hate Records 2009). Wenn ein Teil des Namens einer Black Metal Band aus Finnland die Wörter “Goat”, “Blashemy”, “Evil” oder “Anal” enthalten, weiß man doch eigentlich direkt was los ist. Wer braucht schon überschwängliche Melodiebögen mit ausgereifter und verträumter Atmosphäre. Die beiden skandinavischen Formationen Anal Blasphemy und Pure Evil auf jeden Fall mal nicht. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Chaos Invocation - Black Mirror Hours (World Terror Comitee 2013). Mit “In Bloodline With The Snake“ haben Chaos Invocation 2009 bereits ihr erstes okkultes Werk auf ihre Jünger losgelassen und nun gibt es 2013 den Nachfolger mit dem markanten Titel „Black Mirror Hours“. Wie auch schon beim Debütalbum schwingt auch über diesem Album der okkulte Nebel der Finsternis. Wir hatten Chaos Invocation damals im Interview stark mit Watain verglichen, dass könnt ihr aber hiermit getrost vergessen. Dazu aber gleich mehr. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Drowning The Light - Dead Soul Requiem 7”EP (Obscure Abhorrence 2013). Eine seltsame Produktion diese 7“EP von Drowning The Light und Ash von Nargaroth. Über Drowning The Light sei zu sagen, dass dies eine Band aus Australien ist, die bereits über 50 Veröffentlichungen, vorwiegend als Splits mit anderen Projekten getätigt hat. Einige Sachen sind sicherlich sehr hörenswert und gut, andere hingegeben absolut dilettantisch und schlecht produziert. Wie kam es nun zu dieser Liaison? Wir wissen es nicht, werden es aber sicherlich irgendwann herausbekommen! Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Bilskirnir - Der Wolkenwanderer (Darker Than Black Records 2012). Mit drei Stücken melden sich Bilskirnir zurück aus der Unterwelt und machen genau dort weiter, wo sie aufgehört haben. Bösartiger, verruchter Black Metal mit prominenter Unterstützung aus der hiesigen Szene. Die EP hat eine Spielzeit von 9:27 Minuten und beinhaltet einen neuen Song mit dem Namen „Wotan Redivivus“ ,einem Instrumental „Der Wolkenwanderer“,eine Absurd Cover Version „Mourning Soul“ und ist limitiert auf 300 Einheiten. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Dunkelheit/Wacht - Split (BergStolz 2012). Im November 2012 veröffentlichte das Schweizer Label BergStolz eine Split mit den Ungarn Dunkelheit und den helvetischen Landsbrüdern Wacht. Ist das herrlich, endlich wieder mal unbarmherziger fieser Black Metal - robust, negativ und primitiv. Sänger Steynsberg kreischt die Passagen in den drei vertretenen Songs heraus, als würde er barbarisch durch die Wälder streifen und alles jagen und töten, was er greifen kann. Die schnellen und chaotischen Gitarren wechseln sich mit... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Eternal Wisdom - Meditation Of The Cleansing Fire (OTOW 2012). Der neuste Streich des Ein-Mann-Projektes Eternal Wisdom, über dessen Debüt Release „… Of Eternity“ wir bereits berichteten. Der erste Eindruck, der mir beim ersten Durchlauf hängen bleibt: kräftiger & melodischer Death Metal - diese Eigenständigkeit bleibt erst mal genauso stehen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Caladan Brood - Echoes of battle (Northern Silence Productions 2013). Seit über 6 Jahren warten die Fans der österreichischen Epic Black Metal - Vorreiter Summoning jetzt schon auf ein neues Album dieses lang bewährten Duos. Dieser Wunsch soll laut Ankündigung noch dieses Jahr erfüllt werden, aber falls etwas dazwischen kommen sollte, können die Hörer aufatmen: Denn mitten aus dem Nichts hat sich ein weiteres Bandprojekt aus den USA erhoben, welches nicht nur nahtlos an die letzte Veröffentlichung von Summoning anknüpft, nein, sie setzen meiner Meinung nach sogar noch einen drauf! Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Dies Ater - Hunger for Life (Obscure Abhorrence Productions 2012). Seit “Odium’s Spring“ sind nun doch wieder ganze 5 Jahre verstrichen. Aber sei es drum, jetzt liegt nun auch mir das neue Epos der Berliner vor. Zwar war die Band kurze Zeit nach dem Weggang von Nuntius Tristis nicht mehr existent, aber dennoch sollte sich alles zum Guten wenden. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Apathie - Trugbilder einer Erinnerung (Black Blood Records 2012). Meine Herren, was für ein unersättlicher Hassbatzen, welcher im Oktober 2012 über Black Blood Records veröffentlicht wurde. Die Sachsen Apathie legten nach einem DEMO (2010) nun mit ihrem Debütalbum mit epischen Namen „Trugbilder einer Erinnerung“ eine Platte vor, die selbst für gestandene Black Metaller ein harter Brocken ist. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Baal Ze Ub - „…from the Cave of The Forgotten” (Eigenveröffentlichung. 2012). Endlich gibt`s wieder mal etwas Brauchbares aus dem deutschen Metal Untergrund zu vermelden. Genauer gesagt aus dem hessischen Raum mit einer Band, die den ungewöhnlichen Namen Baal Ze Ub trägt. Diese besagte Band wurde im Februar 2011 gegründet und spielt seit ihrem Bestehen Black Thrash Metal. Momentan ist es ja wieder enorm gefragt, diese Art von Black Metal der alten Schule aus den frühen 90zigern zu spielen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Freitod - Blasphemous Chants of Glorification Picture LP (BergStolz 2012). Die Schweizer Black Metal Bands sind ja schon so ein Fall für sich. Entweder begehen sie eigenwillige Wege, oder aber sie kopieren unverblümt die norwegische Szene. „Misanthropischer Schweizer Holocaust Black Metal“ - so steht es beim Label BergStolz, die ihren Sitz ebenfalls in der Schweiz haben, auf dessen Webseite. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Eis - Wetterkreuz (Prophecy Productions 2012). Das bei diversen Meldungen über EIS stets der Zusatzvermerk „ehemals Geist“ auftaucht, dürfte sich mittlerweile als lästige Zugabe erwiesen haben, denn das einzige was von Geist übrig geblieben ist, sind lediglich Bassist Alboin und Schlagzeuger Marlek. Seit der Umbenennung von „Geist“ auf „Eis“ aus rechtlichen Schritten sind nun bereits über 2 Jahre vergangen und das Duo hat sich weiter entwickelt und eine neue eigenständige Band ward damit geboren. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Angantyr - Forvist (Northern Silence 2012). Ziemlich überraschend ereilte mich die Information, dass Mitte November das neue Angantyr Album mit dem Namen „Forvist“ erscheinen wird. Zugegeben, ich bin ein großer Fan der letzten Scheibe „Svig“, welches mich vollends in seiner prägnanten Art und Weise überzeugen konnte. Rein spekulativ müsste Ynleborgaz diesmal etwas komplett Neues aufsetzten oder er baut auf „Svig“ auf und versucht dies zu steigern. Eine dritte Möglichkeit wäre allerdings auch... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Behexen - Nightside Emanations (Debemur Morti Productions 2012). Nachdem nun alle Metal Webzines bereits ausführlich über die neue Scheibe der Finnen geschrieben haben, möchte ich nun auch noch meinen Senf kurz und knackig der vollständigkeitshalber dazu geben. Behexen haben die Entwicklung, die bereits mit „My Soul For His Glory“ angefangen hat, konsequent fortgesetzt… Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Ensiferum - Unsung Heros (Spinefarm Records 2012). Bereits weit vor Veröffentlichung wurde ordentlich Wind und Promotion für das 5. Album der Finnen gemacht. Zugegebener maßen war das letzte Album „From Afar“ ein klarer Rückkschritt und Verschlechterung zum viel stärkeren Vorgängeralbum „Victory Songs“ aus dem Jahr 2007. Für die damalige Veröffentlichung gab es so schnell keine Steigerung... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

<< aktuelle Beiträge 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ältere Beiträge >>

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

GRUSIG

Dr Ahfang vor Misäära

DigiCD

BLODSKUT

Forgotten Remains

Vinyl

NATTFOG

Yön Varjoista

Vinyl

NORNIR

Verdandi

DigiCD

APOTHEOSIS OMEGA

Avoda Zara

CD

GRAVELAND

Prawo Stali

DigiCD

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

WILD  HUNT  OPEN AIR 2018 - 16.06.2018 Oberthal/Saarland. Die Erstsichtung des Flyers Anfang März zur Ankündigung des Festivals war schon mal sehr Vielversprechend.  Sollte sich vielleicht ein neues Open Air formieren? Die... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

14.07.2018 - Auch in diesem Jahr durften wir der Einladung auf das ETERNAL HATE FEST folgen. Bereits die 16. Ausgabe des fast schon legendären Festivals wird in diesem Jahr gefeiert. Während andere Festivals hierzulande qualitativ immer mehr... weiter lesen